PEB - Perspektive Erwachsenenbildung

Werden Sie freiberufliche Dozentin/freiberuflicher Dozent in der Erwachsenenbildung

Brückenmaßnahme für Pädagoginnen und Pädagogen mit Mirgationshintergrund

Haben Sie in Ihrem Heimatland als Lehrerin oder Lehrer gearbeitet und können diese Tätigkeit in Deutschland nicht mehr ausführen? Möchten Sie sich einem neuen Feld widmen und Erwachsene unterrichten? PEB bietet Ihnen eine Alternative zum staatlichen Schuldienst. Geben Sie Sprachkurse an der Uni, Zeichenkurse an der Volkshochschule oder werden Sie bei einem Bildungsträger tätig. Als Dozentin oder Dozent für Erwachsene können Sie vielseitig aktiv werden.

Was soll erreicht werden? Unsere Ziele

  • fundierter Einblick in das Thema Erwachsenenbildung
  • didaktisches, methodisches Training
  • Befähigung zur Erstellung von Unterrichtskonzepten, Planung/Organisation/Durchführung und Evaluierung von Bildungsveranstaltungen
  • Kommunikationstraining
  • Training von Mimik und Gestik
  • Informationen zum Thema Existenzgründung für Dozentinnen und Dozenten

Wer kann teilnehmen? Unsere Zielgruppe

  • Pädagoginnen und Pädagogen mit einem ausländischen Berufsabschluss

Was erwartet Sie? Inhalt und Aufbau der Qualifizierung

Die Brückenmaßnahme hat einen Gesamtumfang von 160 Unterrichtseinheiten

  • Block I Kommunikationstraining
  • Block II Grundlagen: gehirngerechtes Lernen, Kommunikationspsychologie, Grundlagen der Kommunikation im Lehr- und Lernprozess, Motivation und Selbstmotivation, Gruppendynamik/Gruppenprozesse, Umgang mit Lampenfieber
  • Block III Rahmenbedingung für Dozentinnen und Dozenten: Grundlagen des Lernens im Erwachsenenalter, Bildungssystem in Deutschland, Selbstständig als Dozent, Dozentenprofil/Dozentenbörsen, E-Learning als Chance zur Fortbildung im Netz, Werbung/Marketing, Bewerbungsflyer, Zeitmanagement, Buchhaltung
  • Block IV Methodik: Einstieg und Abschluss gestalten, Didaktik der Seminargestaltung, Selbstpräsentation und Moderationsmethoden, PC-Training
  • Block V Techniken: Vorbereitung von Seminaren, Aufbereitung des Lernstoffs, Instrumente der Evaluation, Präsenationsübungen
  • Block VI Umsetzung: Nach einem Austausch mit erfahrenen Dozentinnen und Dozenten der Erwachsenenbildung sollen Sie selbst aktiv werden und eine eigene Veranstaltung umsetzen.

Was brauchen Sie? Zugangsvoraussetzungen

  • im Ausland erworbener Abschluss im Bereich der Pädagogik
  • Sprachniveau: mindestens B2
  • Interesse an der Arbeit in der Erwachsenenbildung

Wo und wie können Sie sich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt über das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Projektträger.

 

Das Teilprojekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Kontakt

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

Steinweg 24

07743 Jena

Tel.: 03641 63 75 94

Mail: Holzner@bwtw.de