Erzieherinnen/Erzieher und pädagogische Fachkräfte für Thüringen

» Qualifizierung und Brücke in den Arbeitsmarkt

Die Zahl der Ratsuchenden mit pädagogischen Abschlüssen aus dem Ausland in den Informations- und Beratungsstellen Anerkennung Thüringen (IBAT) ist sehr hoch. Sie haben nach erfolgreichem Anerkennungsverfahren beim Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVwA) für landesrechtlich geregelte Berufe oder einer Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) für Hochschulabschlüsse und Vorlage eines B2 Sprachzertifikates Zugang zur Beschäftigung als pädagogische Fachkraft. In der Praxis zeigt sich, dass sie nur sehr schwer Zugang zur qualifikationsadäquaten Beschäftigung finden.

Wir wollen

  • bei den Teilnehmenden alle Voraussetzungen für eine Beschäftigung als pädagogische Fachkraft schaffen
  • praxisintegrierten Unterricht umsetzen, um eine Brücke in die Beschäftigung zu schlagen

Wir bieten

  • eine Anpassungsqualifizierung für pädagogische Fachkräfte (9 Monate)
  • einen Kurs "Deutsch im Berufsfeld Pädagogik - B2/C1"
  • individuelle Coaching-Angebote

Sie können teilnehmen, wenn Sie

  • im Ausland einen Abschluss als Erzieherin/Erzieher oder pädagogische Fachkraft erworben haben
  • die volle Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses und eine Tätigkeit als pädagogische Fachkraft anstreben
  • Deutsch-Kenntnisse auf dem Niveau B2 haben

 

TERMINE

Kurs-Beginn: 03.06.2019

Kurs-Ende: März 2020

Informationsveranstaltung: 20.05.2019 um 10:00 Uhr in Erfurt (Wallstraße 18).

 

Detailierte Informationen bekommen Sie hier.

Die Anmeldung erfolgt bei der IBS gGmbH.  Dort finden Sie auch Informationen zu unserem Angebot sowie in unserem Flyer. Der Kurs findet in Erfurt statt.

 

Das Teilprojekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Kontakt

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

Steinweg 24

07743 Jena

Tel.: 03641 63 75 94

Mail: Holzner@bwtw.de