Integrierte Sprachförderung

Das Teilprojekt "Integrierte Sprachförderung" gehört zum ESF Qualifizierungsprogramm im Rahmen des Landesnetzwerkes IQ Thüringen und ist beim Thüringer Volkshochschulverband angesiedelt. Ergänzend zu den fachlichen Anpassungsqualifizierungsmaßnahmen der Akteure im IQ Netzwerk werden vom TVV e. V. Qualifizierungsbausteine zur berufsbezogenen Sprachförderung nach einheitlichen IQ Qualitätsstandards angeboten.

Die an den individuellen Bedarfen der Teilnehmer ausgerichteten Qualifizierungsbausteine "Sprache für den Beruf" werden in Abstimmung mit den Akteuren der IQ Qualifizierungen zentral, ggf. dezentral angeboten. Sie werden additiv zu oder integriert in fachlichen Qualifizierungsmaßnahmen umgesetzt. Eine Kombination aus Präsenzbausteinen und Bausteinen unter der Nutzung digitaler Lernwelten ist angestrebt.

 

Folgende Qualifizierungsbausteine stehen zur Verfügung:

  • Berufsfeld- und arbeitsplatzspezifische Sprachbedarfsermittlung
  • Erstellung von Lehr- und Lernmaterial unter der Berücksichtigung des Integrierten Fach- und Sprachlernens (IFSL)
  • Sprachstandsanalyse der Teilnehmenden
  • individuelles und begleitendes Sprachcoaching
  • Teamteaching
  • berufsbezogene bzw. fachsprachliche Module Deutsch als Zweitsprache
  • Vorbereitung auf Sprachzertifikate wie B2+ Beruf, Goethe C1
  • Sprach- und Bewerbungstraining mit Videobewerbungspass
  • abschlussorientierte intensive Sprachqualifizierung B2/C1 inklusive Zertifikatsprüfung
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Kontakt

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

Steinweg 24

07743 Jena

Tel.: 03641 63 75 94

Mail: holzner@bwtw.de