Charta der Vielfalt im März 2016 unterzeichnet

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. bekennt sich zur Vielfalt am Arbeitsplatz

Seit März 2016 gehört auch das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft zu den Unterzeichnern der Charta der Vielfalt. Damit bekennt sich das BWTW e.V., genau wie 20 weitere Unternehmen und Institutionen aus dem Freistatt, dazu ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist und in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wertschätzung erfahren, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, Religion oder Weltanschauung, körperlicher oder geistiger Einschränkung, Alter, sexueller Orientierung oder Identität. Alles Genannte ist längst Alltag im Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. und hat sich über die vergangenen Jahre kontinuierlich in der Unternehmenskultur etabliert. Der Schritt der Charta der Vielfalt beizutreten und dies damit auch offiziell nach außen kund zu tun, war somit eine logische Konsequenz.

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, unterstützt die Initiative. Im Dezember 2006 wurde die Initiative ins Leben gerufen. Mehr als 2.250 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet.

Seit 2015 ist die Charta der Vielfalt auch Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“, dessen Leitung für das Landesnetzwerk Thüringen beim Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. liegt.

Mehr Informationen zur Charta der Vielfalt gibt es hier: www.charta-der-vielfalt.de

Mehr über das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. erfahren Sie hier: www.bwtw.de

Kontakt

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

Steinweg 24

07743 Jena

Tel.: 03641 63 75 94

Mail: holzner@bwtw.de