Qualifizierung Pflege

Anpassungsqualifizierung für Menschen mit Migrationshintergrund zur Gesundheits- und Krankenpflegerin/zum Gesundheits- und Krankenpfleger

Berufe aus dem Bereich Alten- und Krankenpflege gehören in Thüringen zu den Mangelberufen. Um die bereits reale Fachkräftelücke zu schließen werden auch Zuwanderer aus dem Ausland benötigt. Sie können in Deutschland in diesem Bereich jedoch nur arbeiten, wenn ihr Beruf durch eine Behörde anerkannt wird. Die Qualifizierung Pflege unterstützt zugewanderte Fachkräfte dabei, die Berufserlaubnis zu erreichen.

Was soll erreicht werden? Unsere Ziele

  • die Lücke zwischen vorhandenen Kompetenzen zugewanderter Fachkräfte und den Erfordernissen des deutschen Referenzberufs "Gesundheits- und Krankenpflegerin/Gesundheits- und Krankenpfleger" schließen
  • Gewinnung von Fachkräften für die Mangelberufe in der Alten- und Krankenpflege
  • langfristige Bindung der Fachkräfte an Thüringer Unternehmen

Wer kann teilnehmen? Unsere Zielgruppe

  • ausgebildete Pflegekräfte aus EU-Staaten und Drittstaaten

Was erwartet Sie? Inhalt und Aufbau der Qualifizierung

  • Vorbereitung auf die Eignungs-/ Kenntnissprüfung für Gesundheits- und Krankenpflege (Gruppen- oder Individualqualifizierung)
  • nach Bedarf: Fachunterricht zur Anpassung als Fachkraft in der Altenpflege
  • Beratung, individuelles Coaching und Begleitung beim Praktikum
  • Beratung und Begleitung im Anerkennungsverfahren

Der Kurs findet als Blockunterricht statt und kann auch berufsbegleitend besucht werden.

Unterrichtsort: Erfurt

Was brauchen Sie? Zugangsvoraussetzungen

  • Migrationshintergrund (EU oder Drittstaaten)
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachkraft im Heimatland
  • Beantragung der Berufserlaubnis beim Thüringer Landesverwaltungsamt (Unterstützung möglich)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau (B1) B2

Wo können Sie sich anmelden?

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über die IBS gGmbH. Unter bestimmten Voraussetzungen werden die Fahrtkosten zum Unterrichtsort vom Projekt übernommen.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer und auf der Website des Projektträgers.

aktueller Flyer

 

Das Teilprojekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Kontakt

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

Steinweg 24

07743 Jena

Tel.: 03641 63 75 94

Mail: Holzner@bwtw.de